Ausbildung zum Mechatroniker für Kältetechnik

Seit 1978 ist der Beruf des Kälteanlagenbauers, heute Mechatroniker für Kältetechnik genannt, als eigenständiges Vollhandwerk gesetzlich anerkannt. Dieser Handwerkszweig hat sich seitdem stetig fortentwickelt und ist zu einem nicht mehr wegzudenkenden Beruf im Rahmen nachhaltiger Haustechnik geworden.

Messen, steuern, regeln und warten

Und in der Folge aller Maßnahmen zur Energiewende werden die Qualifikationen des Mechatronikers für Kältetechnik noch mehr gefragt sein. Er kennt sich mit Klimatechnik und Lüftungstechnik ebenso aus wie mit Installations-, Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten. Er misst, steuert, regelt, wartet, weiß Werkstoffe zu bearbeiten, Rohre zu verlegen und vieles mehr. Die Ausbildung zu diesem vielseitigen Beruf dauert dreieinhalb Jahre.

Wir bilden aus!

Stellenangebote

Weiterbildung

Es bestehen gute Weiterbildungsmöglichkeiten zum Montageleiter, Meister, Techniker oder, via Fachhochschule, zum Ingenieur. Auch unter Mechatronikern für Kältetechnik herrscht inzwischen ein Fachkräftemangel, so dass die Zukunftsaussichten in der Branche ausgezeichnet sind. Wir suchen ständig motivierte, handwerklich interessierte junge Menschen, die den vielseitigen Beruf des Mechatronikers für Kältetechnik erlernen wollen. Wir bieten eine abwechslungsreiche und fundierte Ausbildung in einem überregional tätigen Unternehmen, das sich stets an den neusten Standards der Branche orientiert.

Der coolste Job der Welt!

Du suchst eine spannende, vielseitige Berufsausbildung in einem modernen Handwerksberuf mit Zukunft? Willkommen in der Kälte- und Klimatechnik. Wie kaum eine andere Branche glänzt unser Gewerbe seit Jahren mit eindrucksvollen Wachstumsraten und der Bedarf nach qualifizierten Mitarbeitern war noch nie so groß wie heute. Das liegt auch daran, weil unser Job nicht nur verdammt cool ist, sondern auch richtig heiß: Umweltfreundliche Wärmepumpen werden immer populärer und eröffnen dir als Mechatroniker/in für Kälte- technik neben dem kühlen Business neue Perspektiven. Zittern um den Arbeitsplatz? Unnötig.

Das könnte dein Job sein: 

  • Du schaffst z.B. ein prima Klima in Bürogebäuden, Hotels, Kinos, etc.
  • Du wartest und reparierst Kälteanlagen in Kühl- wie Tiefkühlräumen oder Supermärkten und hilfst, dass Lebensmittel frisch bleiben. 
  • Du sorgst für keimfreie, saubere Luft in Operationssälen und kümmerst dich darum, dass EDV-Räume nicht überhitzen. 
  • Du bist aktiv in Passivhäusern und anderen modernen Wohnformen,
    installierst umweltfreundliche Wärmepumpen und sorgst für eine 
    bessere CO2-Bilanz.